Pflegeberatung Klinikum

Wenn Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden sollen, sehen sie und ihre Angehörigen sich oft mit Hindernissen und Fragen konfrontiert, die sie nicht alleine bewältigen können. Es gibt vielerlei Gründe, warum nach einem Klinikaufenthalt Hilfe benötigt wird. Der Pflegeberater ist zuständig für alle pflegebedürftigen Patienten, die zuhause weiterhin Unterstützungsbedarf haben.

Die Pflegeüberleitung von Krankenhauspatienten, die nach Hause entlassen werden, wird von der Region ausgewählten Pflegediensten anvertraut.

Die Diakonie-Sozialstation Barsinghausen-Ronnenberg hat diese wichtige Aufgabe im Auftrag der Region Hannover für das Robert Koch Klinikum in Gehrden übernommen.


Sie erreichen unsere Ansprechpartnerinnen für die Überleitungspflege Silke Buchardt, Karina Kawalek und Regina Hartmann-Ludwig unter den folgenden Telefonnumnmern: 0511 - 600 136 95 und 0511 - 600 136 96


Weitere Informationen zur Überleitungspflege finden Sie in unserer Broschüre.

Wir unterstützen Sie:

  • wenn Sie nach den Klinikaufenthalt mit Hilfe Dritter nach Hause gehen
  • bei Anträgen für Pflegeleistungen
  • bei der Beschaffung von Hilfsmitteln für die Erstversorgung zu Hause
  • beim Kontakt mit Ihrer Krankenkasse und Ihrem Hausarzt
  • bei der Organisation von Drittanbietern Ihrer Wahl, die dafür sorgen, dass Sie Ihre Ressourcen voll ausschöpfen können